Email
Zur Person
Wertorientiert – kein gesellschaftlicher Mainstream
Christliche Werte sind mir nicht nur zentrales Anliegen im politischen Handeln, sondern meine Motivation, überhaupt in die Politik einzusteigen. Vor allen anderen Interessen stehen die des Menschen. Politische Entscheidungen sollen dem Menschen und damit der Gesellschaft dienen.

Lösungsorientiert – kein Link-rechts-Schema
Mein politischer Einsatz erfolgt nicht nach Schema. Lösungen stehen im Zentrum. Das kann auch Kompromisse beinhalten, die sind nicht immer faul.

Zukunftsorientiert – kein Populismus
Der Einfluss der Medien verführt viele Politiker, mehr an ihr Ansehen zu denken, als sich um eine lebenswerte Zukunft zu bemühen. Mein politisches Engagement ist geprägt von Zukunftsorientierung. Es ist mir nicht genug, dass meine Generation überlebt, denn „nach uns kommt nicht die Sintflut“!

Ich freue mich über das Vertrauen, das ich im Parlament geniesse: Im vergangenen Juni wurde ich mit 155 (von 157) Stimmen zum Präsident des Grossen Rates gewählt.